GREEN-24.NET

Das Kleine Grüne Netzwerk für Fotos, Freunde und Erfahrungen

Die Schöne hinter der Hecke ... oder wie Röschen endlich ihre Ruhe fand!

Es war einmal ein bezauberndes kleines Neubaugebiet am Rande der Stadt - so könnte ein modernes Märchen anfangen - nachdem das eigene 'Schloss' fertig erbaut, die Wände gestrichen, der letzte Ziegel auf dem Dach befestigt wurde, könnte die 'Prinzessin' mit ihrem Gefolge endlich einziehen und das Leben genießen. Könnte, wenn, ja wenn da nicht der verbaute Blick quer durch alle gardinenlosen Fenster gehen würde, ganz zur Freude der umliegenden Nachbarn, die nun morgens sprichwörtlich mit am gemeinsamen Frühstückstisch sitzen und abends ganz ungeniert ihre neugierigen Blicke über die raffinierten Dessous schweifen lassen können.

Man muss nicht gleich Prinzessin sein, um diese Situation zu kennen. Gerade in Neubaugebieten ist es ein gewohntes Bild: das Haus steht, die Bewohner haben sich eingerichtet, aber der Garten ist noch kahl, von nackter Erde durchzogen, hier und da ist vielleicht schon ein kleiner Strauch oder eine einzelne Staude gepflanzt, aber von Privatsphäre noch keine Spur. Ein ungestörter Nachmittag auf der Terrasse liegt noch in weiter Ferne. Denn es fehlt eine Abgrenzung, ein Sichtschutz zum benachbarten Grundstück. Holzelemente, Markisen, Paravents, Zäune, Mauern aus Stein, die Auswahl an Abgrenzungsmöglichkeiten ist groß, um die Nachbarn auf sichtbare Art und Weise auf Abstand zu halten. Doch die überwiegende Zahl der neuen Hausbesitzer wünscht sich auch auf dem eigenen Grundstück ein grünes Wohnumfeld, Grundstücksumrandung mit eingeschlossen. Da bietet sich eine Hecke an. Bis allerdings eine herkömmliche Hecke auf eine Höhe angewachsen ist, ab der sie auch einen ausreichenden Sichtschutz bietet, kann es Jahre dauern. Eine Alternative mit sofortiger Grünwirkung schafft die Hecke am laufenden Meter. Mit den vorkultivierten Hecken-Elementen kann man von jetzt auf gleich „grüne Wände" installieren, Gartenräume und Privatsphäre schaffen und das zu jeder Jahreszeit. Sie sind in einer Breite von 1,20 Meter und unterschiedlichen Wuchshöhen von 1,00, 1,80 und 2,20 Meter erhältlich und unmittelbar nach der Pflanzung entfalten sie ihre Grünwirkung. Einen ganzjährigen Sichtschutz bietet die Berankung mit immergrünem Efeu. Die einzelnen Module bestehen aus vertikalen, wetterfesten und verzinkten Stahlgittern, an denen sich die Efeupflanzen empor ranken und eine festverwobene Blätterwand bilden. Das immergrüne Efeu hat aber noch einiges mehr zu bieten: es ist außerordentlich widerstandsfähig und langlebig, wächst schnell, ist umweltfreundlich und dazu winterhart und nahezu unverwüstlich. Die Sorte Hedera helix 'Wörneri' zeigt dunkelgrüne Blätter, die von feinen hellen Blattadern durchzogen sind. Gemusterter sind die Sorten 'Glacier', deren graugrüne, silbrig überzogene Blätter einen weißen Rand haben und die Sorte 'White Ripple' mit marmorierten Blatträndern und tief dunkelgrünen Blättern.

Grün ist mobil


Praktisch, grün und vielseitig einsetzbar, das sind nur einige Eigenschaften der Hecke am laufenden Meter. Dass das schnelle Grün auch mobil sein kann, macht sie zum Allrounder im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon. Wer nicht nur schnelles Grün haben möchte, sondern auch sich verändernde Grenzen im Garten, der pflanzt die Heckenelemente in frostbeständige Gefäße, die es wahlweise auch mit Rollen gibt. So mobil lässt sie sich überall hinschieben, wo Schatten oder auch Sichtschutz benötigt wird.

.... und es war einmal ein bezauberndes kleines Neubaugebiet am Rande der Stadt, mit einem Haus und einer Hecke um das Grundstück, hinter der selbst (Dorn-)Röschen gerne geschlafen hätte.

Seitenaufrufe: 358

Kommentar

Sie müssen Mitglied von GREEN-24.NET sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden GREEN-24.NET

Ads

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

GREEN-24.de

© 2017   Erstellt von GREEN24.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen